Willkommen auf der Homepage des AUSSCHUSS KOHLSCHEIDER
KARNEVAL e.V.

Der Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V. wünscht seinem proklamierten Dreigestirn nebst Crew eine erlebnisreiche, harmonische Session.

 

 

Veranstaltungen des AKK 2013/14:

 

26.10.14

Prinzenvorstellung

 

08.11.14

Prinzenproklamation

 

02.01.15

Fackelzug

 

12.02.15

Bierbrunnen

 

14.02.15

Karnevalsmesse

 

16.02.15

Rosenmontagszug

 

17.02.15

Karnevalsausklang

 

Die Geschichte des Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V.

 

Auch wenn der Ausschuss Kohlscheider Karneval an Jahren noch relativ jung ist, gab es – ähnlich wie heute - bereits 1895 in Kohlscheid ein Festkomitee, bestehend aus Vertretern Kohlscheider Vereine, welches einen Prinz proklamierte und den Rosenmontagszug organisierte. Natürlich lief der Karneval zu dieser Zeit noch etwas anders ab. Beide Ereignisse fanden an einem einzigen Tag statt. In den darauffolgenden Jahren verkümmerte der Karneval oftmals in Zeiten, die durch Kriege, Besatzung, Inflation aber auch von Interesselosigkeit geprägt waren. Totzukriegen war er allerdings nie. Immer wieder gab es Menschen, denen der Karneval eine Herzenssache war und die unser schönes Brauchtum pflegten, so dass es niemals in Vergessenheit geraten konnte. In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg gründen sich immer wieder Arbeitskreise, so gab es z. B. einen „Arbeitsring Kohlscheider Karneval“, einen „Ausschuss für den Kohlscheider Karneval“ oder auch einen „Karnevalsausschuss der Kohlscheider Vereine“. Auch den „Ausschuss Kohlscheider Karneval“ gab in den 60ern unter diesem Namen schon einmal. Ihm gehörten damals dreißig Vereine an. Doch wegen Unstimmigkeiten löste sich dieser rasch wieder auf. 1972 verlor Kohlscheid seine Selbstständigkeit und wurde Stadtteil von Herzogenrath. Ein Jahr später gründete sich der Stadtverband Herzogenrather Karneval. Dort beschloss man, dass es in Herzogenrath (Kohlscheid und Merkstein eingeschlossen) nur noch einen Prinzen geben solle. Kohlscheid fügte sich, Merkstein ging eigene Wege. Doch auch Kohlscheid hatte ab 1975 zumindest wieder einen eigenen Rosenmontagszug und „teilte“ sich die Prinzen mit Herzogenrath. Mit den Jahren bildeten sich innerhalb der Stadtteile mehr und mehr Arbeitskreise, die den Stadtverband Herzogenrather Karneval langsam aber sicher demontierten. 1986 widmete sich eine 10. Klasse der Hauptschule Kohlscheid dem Thema Karneval. Mittels eines Leserbriefs wendeten sich die Schüler zusammen mit ihrem Lehrer an die Presse. Alle Tageszeitungen veröffentlichten ihr Begehren, dass Kohlscheid endlich wieder einen eigenen Prinzen proklamieren solle, denn „die Bevölkerung wartet darauf“. Dann ging plötzlich alles sehr schnell. Mitte März war in den Zeitungen zu lesen, dass sich die Kohlscheider Vereine vom Stadtverband Herzogenrather Karneval trennen werden, dass es zur Jahresmitte wieder einen eigenen Karnevalsausschuss geben werde, dass Kohlscheid wieder einen eigenen Prinzen haben werde, dass es am Fettdonnerstag eine eigenen Großveranstaltung geben werde und dass der nächste Rosenmontagszug schon geplant sei. Und so war es dann auch. Am 02. Juli 1986 gründete sich der Ausschuss Kohlscheider Karneval (AKK), noch am gleichen Abend sagten acht Vereine ihre Mitarbeit zu.

 

Der Start gelang und der Kohlscheider Karneval war endlich wieder unabhängig. Seither haben viele Karnevalisten durch ihren uneigennützigen Einsatz die Geschichte des Kohlscheider Karneval geprägt. Zu den Hauptaufgaben des Ausschusses gehört es zweifelsohne einen Prinzen zu finden, der den Kohlscheider Karneval würdig repräsentiert. Heute besteht der Ausschuss aus den Vertretern der folgenden Gesellschaften und Vereinen:

 

    KG Dorfspatzen Kohlscheid Klinkheide e.V

    KKG Scheeter Jecke e.V. (ehemals KG Narrengilde Kohlscheid 1936 e.V. &  KG Narrenzunft Kohlscheid 1935 e.V.)

    Mafia del musica 1980 e.V.

    Trommler- und Pfeifercorps „Vorwärts“ Kohlscheid

 

Die Aufgabe ein Prinzenpaar oder Dreigestirn durch die Session zu begleiten bringt viel Arbeit mit. Der Ausschuss organisiert viele, mittlerweile zur Tradition gewordene, Veranstaltungen. So finden alljährlich im Oktober die Prinzenvorstellung statt und zu Sessionsbeginn die Prinzenproklamation im festlichen Rahmen mit einem bunten, ansprechenden Programm. Dort erhält der Prinz die Zeichen der Macht: Zepter, Prinzenkette und Federn und darf ab diesem Zeitpunkt über alle Scheeter Jecken herrschen. Nicht ohne Stolz starten die Scheeter Anfang Januar mit ihrem Fackelzug und anschließender Hochburgeröffnung ins neue Jahr. Bei diesem Anlass zieht das neue Prinzenpaar bzw. Dreigestirn üblicherweise von ihrem Wohnort zu ihrer Hochburg, begleitet von den angeschlossenen Gesellschaften und vielen Karnevalisten, die mit Pechfackeln ausgerüstet zum den Kländen des "Vorwärts" Kohlscheid durch Kohlscheids Straßen ziehen.

 

Wenn die tollen Tage näher rücken, freut man sich in Kohlscheid schon auf den Bierbrunnen. Bei der immer wieder hervorragend besuchten Veranstaltung in der Mehrzweckhalle des Bürgerhauses, bei der sehr viel Wert auf die Sicherheit der Gäste gelegt wird, ist der Ausschuss sehr stolz mehr als acht Stunden Programm bei freiem Eintritt anbieten zu können. Ebenso ungewöhnlich ist es wohl, dass während der Karnevalsmesse am Samstagmorgen in der Pfarre St. Katharina ein Tanzmariechen oder gar ein Tanzpaar in der Kirche tanzt. Das Prinzenfrühstück, zu dem der Prinz Karnevalssonntag einlädt, ist ebenfalls nicht mehr wegzudenken.

 

Der Höhepunkt eines jeden Prinzen ist aber wohl ohne Zweifel der Rosenmontagszug. Auf dem vier Meter hohen Prinzenwagen des Ausschusses hat der Prinz die Gelegenheit unvergessliche Blicke auf sein närrisches Volk zu werfen und dieses mit leckeren Süßigkeiten zu belohnen.

 

Auch wenn es schmerzt, alles geht einmal vorbei und deshalb gehört es einfach dazu, dass der Prinz - meist unter Tränen – am Abend vor dem Aschermittwoch entkleidet wird und sich Zepter, Kette und Federn entledigen muss um fortan wieder als Bürgerlicher durchs Leben zu gehen. Karneval ist wieder vorbei, doch die Arbeit des Ausschusses geht nahtlos weiter, um auch in der folgenden Session einen schönen, harmonischen Karneval feiern zu können.

 

An dieser Stelle soll noch gesagt sein, dass die Arbeit des Ausschusses nicht ohne Unterstützung möglich wäre. Unser Dank gilt an dieser Stelle all denjenigen, die den Ausschuss ideell und finanziell unterstützen und unterstützt haben. Er gilt all den fleißigen Menschen, die ehrenamtlich einen großen Teil ihre Freizeit opfern um unser schönes Brauchtum zu etwas ganz Besonderem zu machen.

 

 

 

Quelle: „100 Jahre Rosenmontagszüge und Prinzen in Kohlscheid“ von Josef Aretz

 

 

Der Vorstand des Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V.

1. Vorsitzender

 

2. Vorsitzender

 

1. Geschäftsführerin

 

2. Geschäftsführer

 

1. Kassierer

 

2. Kassierer

 

1. Tech. Leiter

 

2. Tech. Leiter

 

Schriftführer

 

Musikalischer Leiter

 

Beisitzer

 

Beisitzer

 

Beisitzer

 

Beisitzer

 

Beisitzer

 

Gerhard Jung

 

Ralf Oschmann

 

Bettina Jung

 

Daniel Schüller

 

Erwin Kehren

 

Bernd Simons

 

Heiner Nießen

 

Martin Mertens

 

Dieter Beckers

 

Ottmar Reichelt

 

Ralf Langohr

 

Ralf Crombach

 

Josef Kugler

 

Norbert Schuld

 

Rolf Völl

 

Kohlscheider Karnevalsprinzen bis zur Session 1972/73

 

1894/95

 

1895/96

 

 

 

1935/36

 

1936/37

 

1937/38

 

 

 

1948/49

 

1949/50

 

1951/52

 

1952/53

 

1953/54

 

1955/56

 

1956/57

 

1957/58

 

1958/59

 

1959/60

 

1961/62

 

1962/63

 

1963/64

 

1964/65

 

1966/67

 

1967/68

 

1968/69

 

1969/70

 

1970/71

 

1971/72

 

1972/73

 

Gerhard I. Merkelbach

 

Name unbekannt

 

 

 

Josef I. Goertz

 

Josef II. Goertz

 

Peter I. Frohn

 

 

 

Josef I. (III.) Goertz

 

Wilhelm I. Bülles

 

Käp I. Leisten (?) (Saalprinz)

 

Josef II. (IV.) Schultheis

 

Willi II. Wynands

 

Josef III. (V.) Gülpen

 

Hans I. Böhnen

 

Wilhelm III. Plum

 

Kornel I. Gülpen

 

Hans II. Dolls

 

Josef IV. (VI.) Meurers

 

Josef V. (VII.) Gier

 

Kurt I. Vallot

 

Heinz Dieter I. Uhing

 

Paul I. Paulssen

 

Hans III. Dolls

 

Hermann I. Cohnen

 

Josef V. (?) (VIII)

 

Peter II. Lennartz

 

Josef VI. (IX.) Lürken

 

Heinz I. Hermanns

Prinzen des Stadtverbandes Herzogenrather Karneval (SHK)

1973/74

 

1974/75

 

1975/76

 

1976/77

 

1977/78

 

1978/79

 

1979/80

 

1980/81

 

1981/82

 

1982/83

 

1983/84

 

1984/85

 

1985/86

 

Walter I. Ruge

 

Reiner I. Bülles

 

Knud I. Essers

 

Gerd I. Schwartz

 

Rudi I. Rüth

 

Franz-Josef I. Hilger

 

Günter I. Schmälter

 

Larry I. Söldner

 

Heinz I. Klöcker

 

Winfried I. Herchenröder

 

Siggi I. Lincet

 

Werner I. Lau

 

Arnold I. Peters

 

Prinzenpaare und Dreigestirne des Ausschuss Kohlscheider Karneval (AKK)

1986/87

 

1987/88

 

1988/89

 

1989/90

 

1990/91/92

 

1992/93

 

1993/94

 

1994/95

 

1995/96

 

1996/97

 

1997/98

 

1998/99

 

1999/2000

 

2000/01

 

2001/02

 

2003/04

 

2004/05

 

2006/07

 

2007/08

 

2008/09

 

2009/10

 

2010/11

 

2011/12

 

2012/13

 

2013/14

Dieter I. und Annie Schiffgens

 

Bernd I. und Andrea Schaffrath

 

Karl-Heinz I. und Hannelore Krämer

 

Heinz III. und Margret Dickmeis

 

Bernd II. und Silvia Simons

 

Hermann II. und Bärbel Thomas

 

Heinz IV. und Anne-Marie Lersch

 

Ralf I. Oschmann und Biggi Cremer

 

Manfred I. und Hannelore Houben

 

Käpp II. und Elli Fischer

 

Bernd III. und Christel Jansen

 

Hajo I. Schümmer, Bauer Erwin Kehren und Jungfrau Helmut (Helma) Kempken

 

Joa I. Nacken, Bauer Jürgen Gennen und Jungfrau Stefan (Steffi) Brunke

 

Dirk I. Hansen und Yvonne Kaun

 

Willi IV. und Marita Hippeli

 

Herbert I. und Annemarie Zubel

 

Josef VIII Mandelartz, Bauer Guido Neukirchen und  Jungfrau Leo(ni) Neukirchen

 

Dieter II. und Monika Beckers

 

Manni I. Bülles, Bauer Robert Fox und Jungfrau Herbert (Bertchen) Buchmann

 

Ralf II Langohr., Bauer Patrick Kaun und Jungfrau Udo (Udine) Junker

 

Gerhard I. Jung und Silvia Sauren

 

Lars I. Niessen, Bauer Manfred (Manni) Schuld und Jungfrau Ralf (Raffaela) Schulze

 

Josef IX. und Melanie Rogmann

 

Dieter III. Arnold, Bauer Rolf Völl und Jungfrau Willi (Wilhelmina) van Wersch

 

Prinz Franz I. und Prinzessin Maria Leisten

Wir danken unseren Senatoren

 

 

 

Monika Beckers

 

Karin Bickmann

 

Elke Bildstein - Mainz

 

Günter Bildstein

 

Gerd Bindels (Ehrensenator)

 

Elfriede Buchmann

 

Herbert Buchmann

 

Anne Bülles

 

Manfred Bülles

 

Biggi Cremer

 

Franz-Josef Cordowiner

 

Hans Erben

 

Davey Geerts

 

Helene Göbbels

 

Wolfgang Göbbels

 

Elisabeth Görtz

 

Hanna Groh

 

Anna Harth

 

Thomas Henke

 

Hannelore Houben

 

Manfred Houben

 

Astrid Feyerl

 

Volker Feyerl

 

Andrea Franzen

 

Anna Harth

 

Marita Hippeli

 

Wilhelm Hippeli

 

Bernd Jansen

 

Christel Jansen

 

Gottfried Janzen

 

Bettina Jung

 

Carolin Jung

 

Marlies Kehren

 

Winfried Kehren

 

Franz-Josef Kemp

 

Heike Klinkenberg

 

Sven Klottka

 

Claudia Kuckelkorn

 

Helene Kugler

 

Uschi Kuivenhoven

 

Franz Leisten

 

Maria Leisten

 

Mireille Maassen

 

Christian Mandelartz

 

Elke Mandelartz

 

Josef Mandelartz

 

Matthias Michels

 

Hannelore Müller

 

Timo Nüsser

 

Philipp Pontzen

 

Reiner Rodenbüscher

 

Brigitte Schieren

 

Dieter Schmidt

 

Ralf Schulze

 

Bigit Schwarz

 

Ira Steigels-Schütt

 

Siegfried Schütt

 

Heike Verhoolen

 

Jörg Verhoolen

 

Anita Waligdrski

 

Leo Wamper

 

Annemarie Zubel

 

Herbert Zubel

 

 

 

herzlich für ihre Unterstützung!!!

 

 

 

Für nur 77,-€ können auch Sie Senator des Ausschuss Kohlscheider Karneval werden und unser schönes Brauchtum unterstützen. Und wer gibt soll natürlich auch etwas bekommen. Unsere Senatoren erhalten einmalig eine Senatoren-Nadel und jährlich sowohl den aktuellen Prinzenorden als auch eine Eintrittskarte zur Prinzenproklamation.

 

Neugierig geworden? Dann sprechen Sie doch einfach ein Vorstandsmitglied an oder füllen Sie unser Onlineformular aus.

 

Rosenmontagszug

 

Der Scheeter Rosenmontagszug findest am 16.02.2015 statt und nimmt voraussichtlich folgenden Zugweg:

Hoheneichstrasse, Kreutzstrasse, Nordstrasse, Weststrasse, Einsteinstrasse, Am Ehremal, Friedrichstrasse, Josef-Lambertz-Strasse, Rolandstrasse, Südstrasse, Markt, Oststrasse

 

Aufstellung: 13:00h Schulstrasse, Klinkheide

 

Abmarsch: 14:00h

 

Die Teilnahme am Rosenmontagszug ist kostenlos.

 

Sie können sich hier ein Anmeldeformular runterladen.

 

Bitte laden Sie sich ebenfalls unser Merkblatt “Sicherheit im Zug” herunter!!!

 

Für freuen uns über Ihre Teilnahme!!!

 

Prinzenbesuch

 

Sie wünschen einen Besuch des Ausschuss Kohlscheider Karneval mit seinem Prinzenpaar oder Dreigestirn nebst Crew auf Ihrer karnevalistischen Veranstaltung?

 

Hier geht es zu unserem Anmeldeformular.

 

Was wir machen, machen wir, weil wir es gerne tun!!! Daher ist ein Besuch für Sie selbstverständlich kostenlos. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir zur Finanzierung unseres schönen Brauchtums Karneval Saalsammlungen durchführen müssen. Vielen Dank!

 

 

Ihre Nachricht an uns:

  Impressum

 

  Geschäftsstelle:

 

  Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V.

  Postfach 3448

  52122 Herzogenrath

 

 

  Eintrag ins Vereinsregister:

  VR  beim Amtsgericht Aachen

 

 

 

 

Bettina Jung

Schulstrasse 15

52134 Herzogenrath

02407-8859

Der Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V. übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf den Webseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Daten. Auch für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, kann keine Haftung übernommen werden .

 

Es bleibt dem Webbesitzer vorbehalten, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Insbesondere für den Inhalt von Webseiten, die mittels eines Links erreicht werden, ist der Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V. nicht verantwortlich und hat keinen Einfluss auf deren Gestaltung oder Inhalt. Sollten durch diese Inhalte Rechte Dritter verletzt sein, so distanziert sich der Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V. ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten. ( Beschlossen vom Landesgericht Hamburg am 12. Mai 1998 )

 

Ihre E-Mails werden ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an den Betreffenden weitergeleitet. Alle gesendeten Informationen können daher unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen. Die Integrität der Daten ist im Moment noch nicht  gewährleistet. Die Behandlung sämtlicher Daten erfolgt im Rahmen der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sie werden hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

 

Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Bilder oder Text ohne Anfrage und schriftliche Bestätigung durch den Ausschuss Kohlscheider Karneval e.V. zu verändern und /oder weiter zu geben oder Sie für eigene Internetpräsenzen zu verwenden!